Kulturfahrt am 23.Mai 2024

Die Kulturfahrt des Eifelvereins Düren unter Leitung vom Kulturwartin Magdalene Lövenich am 23. Mai 2024 war ein voller Erfolg.

5defa461 e39a 4432 a8c2 db51c674f991Bei der mit 46 Mitgliedern und Freunden der Ortsgruppe ausgebuchten Tour fuhren wir um 7.30 Uhr von Düren los Richtung Bernkastel-Kues. Dort hätte eigentlich die von Piesport aus geplante Schleusenfahrt auf der Mosel enden sollen. Nach einer Einkehr in Kloster Machern war dann eine Besichtigung der Stadt vorgesehen. Das Hochwasser machte beides unmöglich.

Magdalene Loevenich, unsere Kulturwartin und heutige Reiseleiterin meisterte diese Herausforderung mit Bravour und organisierte spontan zwei von den Teilnehmer/innen gut angenommene Alternativen. Statt der Schleusenfahrt wurde eine Besichtigung des Zylinderhaus-Museums in Kues angeboten: Das Technik-Museum vermittelt über eine Zeitreise Eindrücke vom Lebensgefühl im „Wirtschaftswunder“ und vom Aufbruch ins private, kleine Glück. Man kann unter anderem Fabrikate der deutschen Automobilindustrie bestaunen, insbesondere Kleinfahrzeuge wie das Goggomobil und die BMW-Isetta.

Danach fuhren wir zur Einkehr nach Kloster Machern, einem ehemaligen Klosteranwesen aus dem 12. Jahrhundert, mit Schiffsanleger idyllisch an der Mosel gelegen. Wir speisten lecker und hatten im Anschluss noch Gelegenheit, die schöne Kräuter- und Rosengartenanlage zu genießen, in den kleinen Läden Leckereien zu erwerben oder das kleine Spielzeug- und Ikonenmuseum zu besichtigen.

Um 14.30 Uhr brachte uns der Bus dann nicht nach Bernkastel, sondern nach Bad Bertrich, der „Wiege“ des Eifelvereins. (Im „Kurfürstlichen Schlösschen“ wurde am 22. Mai 1888 der Hauptverein gegründet; eine Tafel dort erinnert an das Jubiläum 1988.) In dem beschaulichen Kurort zwischen Vulkaneifel und Mosel im idyllischen Üßbachtal ließen wir den Tag ausklingen und traten um 17.00 Uhr die Heimreise an.

Das gute Wetter war das i-Tüpfelchen der Kulturfahrt, die alle Teilnehmer(innen) einschließlich der Vorstandsmitglieder zufriedenstellte. Der Kulturwartin wurde im Bus Dank ausgesprochen für die gute Organisation dieser ersten Fahrt in 2024.

Kulturfahrt EV 20243

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.